5 Gründe weswegen eine Spülmaschinen Reinigung wichtig ist

Veröffentlicht von

5 Gründe für eine regelmäßige Reinigung der Spülmaschine

Spülmaschinen sind eine praktische Alternative zum klassischen Geschirrwaschen per Hand. Doch nicht immer wird das dreckige Geschirr in der Maschine sauber. Geschirrspülmaschinen müssen ebenfalls regelmäßig gereinigt werden, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Wird die Reinigung vernachlässigt, müssen Besitzer die Geräte häufig reparieren lassen. Passende Reparaturdienste existieren in zahlreichen deutschen Städten wie etwa Berlin.

 Grund 1: Speisereste in der Maschine 

Wird das Geschirr in der Spülmaschine nicht mehr sauber, hängt dies oft mit Speiseresten im Inneren der Maschine zusammen. Fette, Speisereste und Kleinteile sammeln sich im Inneren der Maschine an und können nach dem Waschen nicht abfließen. Vor allem das Sieb fängt die Reste auf, sodass sie verfaulen. Auch Filter, Gummidichtungen und Gitteraufhängungen sind eine Sammelstelle für Speisereste. Durch eine Reinigung der Geschirrspülmaschine lassen sich verfaulte Speisereste vermeiden. Wird die Maschine nicht gereinigt, müssen die Besitzer das gesamte Gerät oder Teile fachmännisch in Berlin oder anderen Städten reparieren lassen.

 Grund 2: Unangenehme Gerüche vermeiden 

Geschirrspüler riechen häufig unangenehm. Eine stinkende Spülmaschine wird vor allem durch Lebensmittelreste im Inneren hervorgerufen. Manchmal beinhalten die Reste ebenfalls Papier oder Plastikteilchen. Die Reste sorgen nicht nur dafür, dass das Geschirr nicht sauber wird. Je mehr verfaulte Reste sich im Inneren der Maschine ansammeln, desto intensiver wird der faulige Geruch. Durch eine Reinigung wird eine stinkende Geschirrspülmaschine verhindert. Kann der Gestank nicht durch eine ordnungsgemäße Reinigung beseitigt werden, hilft es oft, die Maschine in eine Reparatur in Berlin zu geben.

 Grund 3: Schäden sofort ausfindig machen 

Der Geschirrspüler besteht aus zahlreichen großen und kleinen Einzelteilen, welche für eine reibungslose Funktion sorgen. Besonders der Abwasserschlauch gilt als essenzieller Teil der Maschine, da er das gesamte Spülwasser mitsamt Speiseresten zum Abfluss transportiert. Knickt der Schlauch ab oder weist er Risse bzw. Löcher auf, kann das Wasser nicht abfließen, wodurch der Schmutz wieder in die Maschine zurückrinnt. Durch eine Reinigung lassen sich Beschädigungen am Schlauch oder anderen Teilen leicht ausfindig machen, sodass der Fachmann aus Berlin die Maschine schneller reparieren kann.

 Grund 4: Reinigungsmittelreste händisch entfernen 

Damit die Spülmaschine das Geschirr reinigen kann, benötigt sie spezielle Reinigungsmittel. Neben eigenen Geschirrspültabs müssen auch Klarspüler und Salz eingefüllt und dabei richtig dosiert werden. In manchen Fällen werden die Reinigungsmittel jedoch nicht vollständig verbraucht, wodurch sie sich im Einfüllfach oder an anderen Stellen der Maschine ablagern. Werden de Reinigungsmittel nicht an die richtige Stelle gefüllt, müssen sie händisch vor dem Einschalten des Gerätes entfernt werden. Da das Geschirr eine bestimmte Dosis an Tabs oder Pulver, Salz und Klarspüler benötigt, müssen bzw. sollten Reinigungsmittelreste immer entfernt und bei jedem Waschgang neu eingefüllt werden, damit das Geschirr sauber wird. Fehlende bzw. falsch dosierte Reinigungsmittel sorgen dafür, dass die Spülmaschine schneller Schäden davon trägt, sodass der Fachmann in Berlin sie reparieren muss.

 Grund 5: Nicht die gesamte Maschine wird sauber 

Während der Innenbereich der Spülmaschine bei jedem Betrieb gesäubert wird, gilt dies nicht für den Seitenbereich des Gerätes. Die Gummidichtungen sowie der Seitenbereich der Maschine können unter Umständen Essensreste oder anderen Dreck aufweisen, welcher beim Einräumen der Maschine entsteht. Werden diese Bereiche nicht händisch gereinigt, können sich faule Essensreste und ein unangenehmer Geruch ansammeln. In manchen Fällen hilft es dann nur noch, die Maschine durch den Fachmann in Berlin reparieren zu lassen, damit der unangenehme Geruch verschwindet.

Sollte es doch zu einem Defekt kommen, finden Sie hier 5 Tipps, welche Probleme man auch ohne einen Reparatur Dienst beheben kann.